Bergheim

Willkommen im Stadtteil von Ortenberg in der Wetterau

Bergheimer Genossenschaft wird ausgezeichnet

Die Sonne, sie ist der Mittelpunkt unseres Sonnensystems, von ihr erhalten wir Licht, Wärme und Energie. Um unsere Sonne dreht sich die Erde, unsere Erde, sie bestimmt unser Leben und unseren Lebensablauf. Für alles, was auf unserer Erde an Leben entsteht, ist unsere Sonne verantwortlich.

Die Stadt Ortenberg verleiht seit dem Jahre 2014 die Ortenberger Sonne. Die ersten Auszeichnungen erfolgten dann im Januar 2015. Die Auszeichnung wird vergeben wer sich dem Gemeinwohl verdient gemacht hat und sich ihm verpflichtet fühlt. Die Bürgerplakette soll das Ehrenamt fördern und Anerkennung für die geleisteten ehrenamtlichen Arbeit darstellen.

Als Mittelpunkt (die Gemeinschaft) dieser Plakette ist eine Sonne mit 10 Sonnenstrahlen zu erkennen. Umgeben wird diese Sonne von 10 Kreisen, diese symbolisieren die 10 Stadtteile von Ortenberg (Bergheim, Bleichenbach, Eckartsborn, Effolderbach, Gelnhaar, Lißberg, Ortenberg, Selters, Usenborn und Wippenbach). Die 10 Strahlen der Sonne oder die 10 keilförmigen Ausschnitte sollen symbolisch darstellen, dass die Mitte unserer Gesellschaft etwas nach außen abgibt. Mehr wir (als Kreis mit Einschnitten) zu einem offenen Gesamtbild, als Teil unseres gemeinsamen Lebens. Also weniger ich und vielmehr wir.

Im Januar 2019 wurde unsere Bergheimer Genossenschaft durch diese Auszeichnung geehrt. Über 100 Haushalte und Hausanschlüsse, mehr als die Hälfte der Bergheimer Haushalte, sind mit Wärmenergie für Heizung und warmes Wasser versorgt. Es ist eine Gemeinschaft gewachsen, die nie denkbar war. Bürgerinnen und Bürger haben Geld für eine Machbarkeitsstudie gegeben, ohne dass hierfür eine monetäre Gegenleistung erwartet werden konnte. Das Ergebnis und der Erfolg geben, der Genossenschaft recht. Die Zahlen sind Schwarz und die Nachfrage um Mitgliedschaft in der Genossenschaft zu werden ist weiterhin groß. Aber auch nach Umsetzung des Projektes sind Bürgerinnen und Bürger unermüdlich im Einsatz. Sei es in der Verwaltung die Kontrolle der Lieferscheine, das Rechnungswesen oder der Administration. Das bereitstehen zur Wartung und Pflege der Anlage oder aber zur Beseitigung von Störungen, wenn die Anlage in der Nacht um 3 Uhr bei minus 10°C ausfällt.

Für diese Leistungen verdient die Bergheimer Genossenschaft, unser Energiedorf Bergheim zu Recht die Auszeichnung der Ortenberger Sonne.