Bergheim

Willkommen im Stadtteil von Ortenberg in der Wetterau

Bergheim ist das „Dolle Dorf 2009“. Auf dem Hessentag in Langenselbold setzte sich Bergheim am Sonntagabend gegen die vier Mitbewerber durch. In der Livesendung „Dolles Dorf 2009 – Das große Finale“ erspielten die Bergheimer in einem Quiz, einem Geschicklichkeitsparcours und in einem Ratespiel die meisten Punkte. Aus den Händen von Ministerpräsident Roland Koch und hr-Intendant Helmut Reitze erhielt der Ortsvorsteher den „Goldenen Onkel Otto“. Der Hessische Rundfunk spendiert dem Gewinner-Dorf eine hr4-Schlager-Party.

„Ich freue mich für die Gewinner und für die Aktion ‚Dolles Dorf‘, die auch in der siebten Auflage wieder allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat“, so hr-Intendant Helmut Reitze. „Die Ehrung des ‚Dollen Dorfes 2009‘ auf dem Hessentag zeigt einmal mehr, dass der Hessische Rundfunk der Landessender für alle Hessen ist, egal ob sie in der Großstadt oder auf dem Land leben“, fügte der Intendant hinzu. Den „Silbernen Onkel Otto“ erhielt Eschenhahn, der „Bronzene Onkel Otto“ ging nach Niederjossa.

In den drei Spielrunden konnten die fünf Dörfer im Finale Punkte sammeln – Dorf gegen Dorf. Mit dabei waren Bergheim (Ortenberg / Wetteraukreis), Günsterode (Melsungen / Schwalm-Eder-Kreis), Eschenhahn (Idstein / Rheingau-Taunus-Kreis), Niederjossa (Niederaula / Kreis Hersfeld-Rotenburg) und Wahlshausen (Oberaula / Schwalm-Eder-Kreis). Insgesamt waren bei der hr-Aktion „Dolles Dorf 2009“ 49 Dörfer ins Rennen gegangen.

Hartmut Langlitz, Ortsvorsteher von Bergheim, mit seinem Sohn Daniel bei der Siegerehrung mit Hessens Ministerpräsident Roland Koch und hr-Intendant Helmut Reitze.

Der Goldene Onkel Otto mit der Urkunde zum „Dollen Dorf 2009“ und dem Gutschein für die Schlagerparty mit dem hr. Im Hintergrund die Bergheim Doppelhalter Fahne….